Vermittlungsplätze - Office 1560/1560IP

Alles im Blick und fest im Griff

"Ist der Chef im Haus?"; "Wer ist in der Werkstatt verfügbar?"; "Wo ist der zuständige Vertriebsmitarbeiter?"

Auf der übersichtlichen graphischen Bildschirmoberfläche des PC-basierten Endgerätes Office 1560 sind die wichtigsten aktuellen Verfügbarkeitszustände der Mitarbeitenden mit einem Blick erkennbar: wer anruft; wer besetzt ist; wer abwesend ist.

Anrufe können per Tastendruck oder Mausklick entgegengenommen und weitervermittelt werden. Sämtliche internen und externen Telefonverzeichnisse sind schnell zur Hand.

Und das ganz nebenbei: Mit Office 1560 können nämlich zur gleichen Zeit Telefonaufgaben verrichtet und PC-Programme wie Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation genutzt werden.

Technische Voraussetzungen

  • Windows 2000 (Server, Professional)
  • Windows XP Professional
  • 256 Mbyte RAM
  • 200 Mbyte freiere Festplattenspeicher
  • Die Integratione mit Microsoft Outlook benötigt Microsoft Exchange (2000 Server SP3, Server 2003)

 

Features

  • PC-basierter Arbeitsplatz für die Telefonvermittlung
  • Anzeige von individuellen, relevanten Informationen
  • Management von wichtigen Anrufen
  • Software-Analyser zur Überprüfung der PC-Anforderungen
  • Plug & Play installation
  • Dynamisches "Besetzt"-Display
  • Individuelle Einstellungen der Bedieneroberfläche am PC
  • Intuitive Bedienung
  • Import / Export -Funktionen für die wichtigen Datenbanken
« zurück